Themen aus der Kategorie „Radio informiert“

Radio ist schnell, flexibel und kreativ

18. Jun

Vom Entwickeln einer aufwändigen Radiokampagne auf nationaler Ebene, bis hin zu der kurzfristigen und schnellen Ausstrahlung eines einzelnen regionalen Spots ist bei Radiowerbung alles möglich. – Und das stets schnell und flexibel.

Mit Radio auf Ereignisse schnell reagieren

Beim kurzfristigen Einsatz von Radiowerbung ist eine schnelle Kreation, Produktion und Buchung der Radiozeiten möglich, um den Bekanntheitsgrad des beworbenen Produktes schnell zu steigern oder um eine Marke effektiv zu publizieren. Eine schnelle und spontane Reaktion auf tagesaktuelle Ereignisse ist so einfach umzusetzen – einfacher als mit den meisten anderen Medien.

Crossmedial und wirkungsvoll

Ebenso kann eine aufwändige Kampagne mit mehreren verschiedenen Arten von Spots zusammen mit anderen Medien crossmedial vermarktet werden. Somit wird erreicht, dass ein Produkt oder eine Marke beim Konsumenten richtig etabliert und dessen Bekanntheit nachhaltig gefestigt wird.

Durch dieses flexible Spektrum an Möglichkeiten kann der Kunde sich von einer Media- bzw. Radioagentur genau die Kommunikations-Variante zuschneiden lassen, die optimal zu seinem Produkt und seiner Marke passt.

Emotionen hören

18. Jun

Kein anderes Medium ist so nah am Konsumenten wie das Radio

Durch die Abwesenheit jeglicher visueller Reize ist der Hörer gezwungen, sich viel intensiver mit der inszenierten akustischen Welt auseinanderzusetzen. Das Hören von einem Werbespot lässt automatisch gezielt Bilder im Kopf des Verbrauchers entstehen.

Kein anderes Medium kann so wirksam mit der Vorstellungskraft des Hörers arbeiten, wie das Radio.

Emotionale Reize

Mit ausschließlich auditiven Reizen wie Geräuschen, Musik und Stimmungen werden persönliche Gefühle und Emotionen beim Hörer geweckt. Dadurch kann eine engere Bindung zwischen dem Produkt und dem Hörer geschaffen werden.

Radio: Zielgruppengerecht durch persönliche Inhalte

18. Jun

Durch Musik, Nachrichten und Comedy entsteht beim Hörer eine klare Identifikation von unschätzbarem Wert.

Durch den Bezug auf regionale Inhalte eines Senders wird eine eindeutig steuerbare Aktivierungsleistung erbracht, durch die auch Werbebotschaften schnell, flexibel und kreativ an den Hörer gebracht werden. Streuverluste, die meist bei Werbekampagnen entstehen, werden so ebenfalls auf ein Minimum reduziert.

Als Massenmedium sehr effizient

Radio stellt auf nationaler und regionaler Ebene das zielgruppenschärfste Massenmedium überhaupt dar. Der Werbetreibende hat so aufgrund der speziellen Reichweite und der inhaltlichen Ausrichtung jedes Radiosenders die Möglichkeit, seine Werbung speziell auf die anvisierte Zielgruppe zu richten.

Persönliche Bindung zum (Lieblings-)Radiosender

18. Jun

Diese Bindung an einen Sender oder sogar an einen Moderator ist eine der größten Stärken von Radio, gerade wenn es um Werbung geht.

radiosender-collage1

Persönlichen Empfehlungen wird mehr Vertrauen geschenkt als anonymen Werbebotschaften. Wenn ihr Lieblingsmoderator Sie so z.B. mit einer Idee oder einer Frage auf ein Produkt aufmerksam macht, ist diese Art von Werbung viel direkter als es Fernsehwerbung jemals sein könnte.

Radio als individuelles Leitmedium

18. Jun

Radio ist in Deutschland das Day-Time-Medium Nr. 1 – und darüber hinaus auch noch zielgruppenorientiert. Denn jeder Sender hat seinen ganz eigenen Charakter, der sich aus dem Formatkonzept von:

radiosender

  • Musikauswahl und -abfolge,
  • den Wortbeiträgen,
  • der Moderation,
  • den Nachrichten,
  • der Ausrichtung,
  • der Präsentation und
  • natürlich der Werbung

zusammensetzt.

Genau aus diesem Grund hören 60% der Radiohörer ihren ganz persönlichen Lieblingssender. Einige schalten sogar NUR diesen bestimmten Sender ein, um von ihrem Lieblingsmoderator oder ihrer Lieblingsmoderatorin begrüßt zu werden.