Der zweite Deutsche Radiopreis

26. Apr

Nach der erfolgreichen Premiere des Deutschen Radiopreises im vergangenen Jahr startete vor einigen Tagen die Bewerbungsfrist für den zweiten Deutschen Radiopreis.
Bis zum 1. Juni können die deutschen Radiosender ihre Protagonisten und Produktionen noch  ins Rennen schicken,  eine unabhängige Jury des Grimme-Instituts entscheidet dann, wer die begehrte Auszeichnung am 8. September bekommt. Der Deutsche Radiopreis wird in zehn Kategorien verliehen: Beste Comedy, Beste Morgensendung, Bestes Nachrichtenformat, Beste Höreraktion u.v.m.
Die Hörfunkprogramme der ARD, Deutschlandradio und die Privatradios in Deutschland stiften den bundesweit ausgerichteten Preis mit Unterstützung der Freien und Hansestadt Hamburg, der Radiozentrale und des Grimme-Instituts.
Die Gala findet erneut im “Schuppen  52″ im Hamburger Hafen statt und wird bundesweit in Radio, Fernsehen und Internet ausgestrahlt.

Keine Kommentare möglich.